Mittwoch, 8. Oktober 2014

#flowersforinga


Guten Abend!

In meinem letzten Post hier schrieb ich, wie schön und besonders es für mich ist, durch meinen Blog so viele wunderbare Menschen kennenlernen zu dürfen, mit ihnen, wenn oft auch "nur" online bekannt, eine Gemeinschaft zu bilden. Das Schöne, ja, die Kraft der Gemeinschaft zeigt sich, wenn Aktionen große Kreise ziehen, wenn zur Geburt, zur Hochzeit, zu so vielen glücklichen Ereignissen von überallher Glückwünsche kommen, wenn auf Fragen sofort Hilfe angeboten wird, ach, bei so vielen Begebenheiten. Die Kraft der Gemeinschaft zeigt sich aber auch, wenn in schweren Momenten klar wird, wie viele hinter einem stehen, wenn Trauer geteilt, tröstende Worte geschrieben werden und der Kummer so etwas kleiner wird. 


Letzte Woche ist Inga von glomerylane gestorben und nein, ich habe sie leider nicht kennen lernen können, doch diese Kraft, von der ich eben gesprochen habe, ist jetzt so deutlich spürbar. Elodie von Madame Love hat nun, als letzte Aktion der #2flowergirls aufgerufen, Inga das zu schenken, was sie so gern mochte - Blumen.


Hier also sind meine Blumen, für Inga - und ein bisschen für uns alle, die wir einmal mehr zusammengehören. Obwohl wir dem Tod nichts entgegensetzen können, können wir doch versuchen, den vielen anderen Menschen, die an Blutkrebs erkrankt sind, zu helfen - mit einer Spende. Die Spenderregistrierung bei der DKMS geht schnell und ist kostenlos - ich habe es eben endlich getan, wer mag, schließt sich an.


Alles Liebe,
Constanze

Kommentare:

  1. Oh der Blumenstrauß ist aber schön! ;)
    Ich habe mich wirklich sehr über deinen lieben Kommentar gefreut! Viel Spaß beim nachbacken!
    Liebe Grüße,Sarah

    AntwortenLöschen